Zechen-Kneipe, Gaststätte, Bühne

Events

Regelmäßig finden bei uns Veranstaltunden statt.

Feste Bestandteile in unseren Events sind die Offene Bühne und der Burgertag.

Dazu gehören auch in unregelmäßigen Abständen Live-Konzerte, Bingo-Abende, Karaoke-Abende, Rock im Heintze u.v.m

Informationen zu den nächst anstehenden Events, könnt ihr unten in unserem Veranstaltungskalender entnehmen.

Tisch reservieren

Ihr wollt euch einen schönen Abend zu zweit machen, jedoch nicht selber kochen? Oder ihr wollt euch nach dem Schrecken im Grusellabyrinth NRW mit einer herzhaften Mahlzeit stärken?           Kein Problem. Einfach einen Tisch bei uns reservieren und euer Platz ist euch sicher!

Mieten, Feiern, Wohlfühlen

Ihr sucht noch einen passenden Platz für eure Geburtstagsfeier, euren Polterabend, eure Firmenfeier etc.? dann seid ihr bei uns genau richtig! Unter anderen haben wir ein abgetrenntes Gesellschaftszimmer, das für max. 30 Personen Platz bietet. Wenn ihr eine größere Gesellschaft habt, die die Kapazitäten des Gesällschaftszimmers sprengt, bietet die gesamte Kneipe noch mehr Platz und zwar für insgesamt 80 Personen. Ungestört von anderen Gästen könnt ihr hier dann bei "geschlossener Gesellschaft" feiern und euch wohlfühlen. Gerne suchen wir gemeinsam einen passenden Termin, unter der Telefonnummer: 02041 62984.

Veranstaltungen - ohne Hinweis freier Eintritt


Michael Siltmann live - Hutkonzert

Datum:07.09.2019
20:00

Michael Siltman ist ein Deutscher Singer/Songwriter, der sich das Gitarren spielen mit 17 Jahren selbst Autodidakt bei brachte und seine ersten musikalischen Erfahrungen auf Familienfeiern und Feten machte.
Nachdem er seine private Plattensammlung auf der Gitarre begleitet hatte, fing er an mit anderen Musikern zu spielen.
Seine erste Banderfahrung sammelte er dann 2005 mit WORNOUT in den Proberäumen des Consol4 der IKM Gelsenkirchen e.V..
Dort ergab es sich, das sich Ihnen als Band mehrere Auftrittsmöglichkeiten anboten und sie das erste Mal live auf Veranstaltungen spielen konnten.
13 Jahre lang bespielten Wornout, meist mit den selbst geschriebenen und komponierten Songs von Michael Siltmann, die Bühnen der näheren Umgebung.
Er selbst war erst nur an der Rhythmusgitarre, später dann auch am Gesang tätig.
Als sich die Band auflöste begann er seine Songs in deutsch zu schreiben und präsentierte diese in dem Duo M´ask um sie letztendlich alleine zu performen.
Seine größten Erfolge waren bisher das Spielen auf den Bismarcker Rocktagen und den Jazztagen in Gelsenkirchen. Desweiteren war er musikalischer Gast bei der "Extraschicht" sowie auf weiteren namentlich bekannten Veranstaltungen.
Heute präsentiert er seine eigenen Songs nur mit seiner Akustikgitarre und spielt seine Lieder, die für Ihn wie Kinder sind.

Auf Wunsch kann er aber natürlich auch aus seinem früheren Programm Cover präsentieren, die ihm selbst wichtig sind.



Zurück zur Übersicht